Untergehen

„Weißt du, letzte Nacht habe ich vom Meer geträumt. Das aufgewühlte Wasser, und wie es sich wieder und wieder gegen dunkle Felsen wirft und wie das Salz auf den Steinen zurückbleibt. Das Aufwachen hat sich dann angefühlt, als würde ich untergehen.“

© 2019 Helene Bukowski, Milchzähne.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.